Datenschutz
Datenschutzerklärung für Besucher der Homepage

1.   Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH in Bezug auf die Homepage informieren.

Die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung von Verfahren und Methoden der Datenverarbeitung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO

 

2.   So erreichen Sie uns

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und so- mit auch für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben ist die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH. Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Ulrich Fahrion (Geschäftsführer)

 

Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH

Forststraße 54

73667 Kaisersbach

Deutschland

 

Telefon:  +49 (0)7184 9282-0

Telefax:  +49 (0)7184 9282-92

E.Mail: info@fahrion.de

 

Datenschutzbeauftragter der Eugen Fahrion GmbH & Co. KG (extern)

Jürgen Hornberger

Ingenieurbüro Hopp + Flaig

Augustenstr. 2

70178 Stuttgart

 

Telefon:  +49 (0)7184 9282-72

E.Mail: j.hornberger@fahrion.de

 

3.   Art der erhobenen Daten/Zweck der Datenerhebung

Zugriffsdaten

Daten über Zugriffe auf die Website werde als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website gespeichert. Folgende Daten werden protokolliert:

  • besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • verwendeter Browser (Typ und Version)
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendete IP-Adresse

 

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

 

Einsatz von Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Der Ablageort der Cookies wird über die Bowser-Einstellungen des Anwenders bestimmt.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die Informationen werden keinem Dritten zur Verfügung gestellt, da Cookies nur für die o.g. Zwecke verwendet werden.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Webanalyse mittels wiredminds

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Web-Site Produkte und Dienstleistungen der wiredminds (www.wiredminds.de) verwendet. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden die Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser WebSite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert. Der Datenerhebung, -verarbeitung und –speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Dafür bitte klicken Sie hier:

LINK: Vom Tracking ausschließen

Webanalyse mittels Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert

LINK: Hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren

 

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren (hier muss der Link hinterlegt werden)

 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:

 https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

 

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube- Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.

Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Angebot anderer Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes

 

Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen unter http://www.google.com/privacypolicy.html entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. Wir haben keinen Einfluss auf die datenschutzrechtliche Gestaltung dieses eingebundenen Dienstes.

 

Social Media: Facebook, Xing, LinkedIn

Auf unserer Webseite befinden sich Verlinkungen zu unseren Auftritten in Facebook, Xing und LinkedIn. Durch Verwendung dieser Verlinkungen bauen Sie eine direkte Verbindung zu den Servern dieser Anbieter auf. Wir haben keinen Einfluss auf die datenschutzrechtliche Gestaltung dieser Dienste. Der Umgang mit personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Dienste ist den Danteschutzerklärungen auf den jeweiligen Internetseiten der Dienstanbieter zu entnehmen.

 

Externe Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir dafür auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

4.   Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlage:

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. a

 „… die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.“

und/oder

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. f zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen

 

 

5.   Berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Im Falle der Webanalyse und der Verwendung von Cookies erfolgt dies auf Basis eines berechtigten Interesses.

Die Webanalyse dient dazu unseren Internetauftritt zu optimieren und Näheres darüber zu erfahren, welche Themen und Inhalte für die Besucher interessant sind. Durch Anonymisierung der IP-Adresse wird sichergestellt, dass ein Rückschluss im Rahmen der Auswertungen auf einzelne Besucher nicht möglich ist. Der Besucher der Webseite kann durch unter Punkt 3 genannte Maßnahmen die Webanalyse deaktivieren.

Durch das Setzen von Cookies können wir unseren Internetauftritt nutzerfreundlicher und optimiert gestalten. Cookies können jedoch gemäß Punkt 3 abgeschaltet werden, was aber untern Umständen mit Einschränkungen bei Darstellungen und Nutzung der Inhalte verbunden ist.

 

6.   Interne und externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine interne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit und weiterer Grundsätze des Datenschutzes.

Eine externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann unter den folgenden Umständen stattfinden.

  • Beauftragung von Unterstützungsleistungen bei denen ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten notwendig ist oder zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Hierzu gehören z.B. EDV-Unterstützungsleistungen.
  • eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an weitere Netzwerkpartner erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung

7.   Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) oder eine internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an ein EU-Drittland oder an eine international tätige Organisation. Sollte dies notwendig sein, würden wir Sie hierrüber im Vorfeld informieren und alle notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sicher- stellen.

 

8.   Speicherdauer und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von Aufbewahrungsfristen erlassen, welche wir mit größter Sorgfalt beachten und uns dahingehend beraten lassen, um diesen Pflichten nachzukommen. Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies durch den definierten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetzgeber aus Nachweisgründen vorschreibt. Sollten wir Ihre Daten länger wie zuvor beschrieben speichern wollen, würden wir uns dies im Rahmen einer freiwilligen Einwilligungserklärung von Ihnen bestätigen lassen.

 

9.   Ihre Rechte

Ihnen stehen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die folgenden Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in EU-Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • bei Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (aus- sagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Ihre Person).

Werden Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten „Garantien“ in Bezug auf die Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wir stellen Ihnen eine kostenlose Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Wenn Sie den Antrag elektronisch stellen, so erhalten Sie die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Bei unrichtigen personenbezogenen Daten habe Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des vereinbarten Zwecks nicht mehr erforderlich
  • Sie ziehen eine erteilte freiwillige Einwilligungserklärung zurück
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden bisher unrechtmäßig verarbeitet
  • Es gib eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung

Details zu Kriterien und Einschränkungen finden sich in DSGVO Art. 17.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht fest- steht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen

Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 18.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern diese in einem automatisierten Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben des Weiteren das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Be-hinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann eingeschränkt sein, insofern Rechte oder Freiheiten anderer Personen durch die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt werden.

 

Recht auf Widerruf und Widerspruch im Hinblick auf die Verarbeitung

Insofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person auf Grund einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hier- durch allerdings unberührt. Bezüglich der Einhaltung von Speicherfristen muss diesbezüglich auch der Punkt 8 dieser Datenschutzerklärung beachtet werden.

 

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:  

 

10.   Verpflichtende Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten und mögliche Folgen bei Verweigerung der Abgabe

Zur Erhaltung der Funktionsfähigkeit und zur kontinuierlichen Verbesserung unseres Internetangebots benötigen wir die unter Punkt Nr. 3 dieser Datenschutzerklärung erwähnten Daten. Ohne diese Datenerhebung ist eine korrekte Nutzung unseres Internetangebots nicht möglich.

11.   Automatische Entscheidungsfindungen und Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Person statt. Es wird kein „Profiling“ mit Hilfe der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten durchgeführt.

 

12.   Zweckänderung

Insofern wir eine Änderung des Zwecks, zu dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, beabsichtigen, so werden wir Sie hierrüber vorab detailliert und transparent informieren. In diesem Fall stellen wir Ihnen selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Verfügung. Wenn es sich bei der Zweckänderung um eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten handelt, welche auf der Rechtsgrundlage einer freiwilligen Einwilligungserklärung beruht, werden wir sie dahingehend informieren und Sie entsprechend um Ihre formelle Einwilligung bitten.

 

13.   Offene Fragen, Beschwerden oder Anregungen

Sie dürfen uns gerne bei allen Fragen, Beschwerden oder Anregungen in Sachen Datenschutz kontaktieren. Bei Bedarf können Sie sich hierzu gerne an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt Nr.2 dieser Datenschutzerklärung) wenden.

 

Stand: 17.05.2018

 

Datenschutzerklärung für Kunden und Interessenten

1.   Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH in Bezug auf Kunden und Interessenten informieren.

Die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung von Verfahren und Methoden der Datenverarbeitung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

 

2.   So erreichen Sie uns

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und somit auch für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben ist die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH.

Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Ulrich Fahrion (Geschäftsführer)


Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH
Forststraße 54
73667 Kaisersbach
Deutschland

Telefon:  +49 (0)7184 92 82-0
Telefax:  +49 (0)7184 92 82-92

 

E.Mail: info@fahrion.de

 

Datenschutzbeauftragter der Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH (extern)

Jürgen Hornberger

Ingenieurbüro Hopp + Flaig

Augustenstr. 2

70178 Stuttgart

Telefon:  +49 (0)7184 9282-72

E-Mail: j.hornberger@fahrion.de

 

3.   Zweck der Datenerhebung

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:

  • Bearbeitung von Anfragen
  • Erstellung von individuellen Angeboten in Folge bei uns angefragter Arbeiten oder Dienstleistungen
  • Erstellen eines Dienstleistungs- oder Werkvertrags
  • Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistung
  • Abrechnung der vertraglich vereinbarten Leistung

 

4.   Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlage:

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. b

„ …. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen“

Überlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten um über Produkte, Dienstleistungen oder Neuigkeiten informiert zu werden (ohne konkretes Interesse an einem Angebot oder Dienst-/ Werkleistungs-/Kaufvertrag) so geschieht die Verarbeitung auf Grund folgender Rechtsgrundlage:

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. a

 „… die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.“

 

5.   Berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir

  • um ihre Anfragen zu bearbeiten und Ihnen ein entsprechendes Feedback zu geben
  • um Angebote auszuarbeiten und diese den bei Ihnen verantwortlichen Mitarbeitern zu übermitteln
  • zur Erbringung von vertraglichen Leistungen
  • um die erbrachten Leistungen und gelieferten Produkte abzurechnen

Wir beachten dabei stets das Gebot der Datensparsamkeit und erheben keine personenbezogenen Daten, welche wir nicht gemäß Punkt Nr.3 dieser Datenschutzerklärung unbedingt benötigen. Sollten wir weitere personenbezogene Daten erheben wollen, welche nicht unter den Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung fallen, so würden wir sie dahingehend um eine freiwillige Einwilligungserklärung bitten.

 

6.   Interne und externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine interne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit und weiterer Grundsätze des Datenschutzes.

Eine externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann unter den folgenden Umständen stattfinden.

  • Beauftragung eines Unterauftragnehmers zu Erfüllung der vertraglichen Pflichten, welche wir im Rahmen der Zusammenarbeit mit Ihnen vereinbart haben
  • Beauftragung von Unterstützungsleistungen bei denen ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten notwendig ist oder zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Hierzu gehören z.B. EDV-Unterstützungsleistungen, Dienstleistungen im Rahmen der Rechnungsstellung oder der Inanspruchnahme von steuerlichen Beratungsleistungen
  • bei Interesse an unserem Newsletter Weitergabe an den Dienstleister, der für uns die Versendung des Newsletters organisiert
  • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen

 

 

7.   Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) oder eine internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an ein EU-Drittland oder an eine international tätige Organisation. Sollte dies notwendig sein, würden wir Sie hierrüber im Vorfeld informieren und alle notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sicherstellen.

 

8.   Speicherdauer und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von Aufbewahrungsfristen erlassen, welche wir mit größter Sorgfalt beachten und uns dahingehend beraten lassen, um diesen Pflichten nachzukommen. Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies durch den definierten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetzgeber aus Nachweisgründen vorschreibt. Sollten wir Ihre Daten länger wie zuvor beschrieben speichern wollen, würden wir uns dies im Rahmen einer freiwilligen Einwilligungserklärung von Ihnen bestätigen lassen.

 

9.   Ihre Rechte

Ihnen stehen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die folgenden Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in EU-Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • bei Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Ihre Person).

Werden Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten „Garantien“ in Bezug auf die Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wir stellen Ihnen eine kostenlose Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Wenn Sie den Antrag elektronisch stellen, so erhalten Sie die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Bei unrichtigen personenbezogenen Daten habe Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des vereinbarten Zwecks nicht mehr erforderlich
  • Sie ziehen eine erteilte freiwillige Einwilligungserklärung zurück
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden bisher unrechtmäßig verarbeitet
  • Es gib eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung

Details zu Kriterien und Einschränkungen finden sich in DSGVO Art. 17.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen

Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 18.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern diese in einem automatisierten Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben des Weiteren das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann eingeschränkt sein, insofern Rechte oder Freiheiten anderer Personen durch die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt werden.

 

Recht auf Widerruf und Widerspruch im Hinblick auf die Verarbeitung

Insofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person auf Grund einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hierdurch allerdings unberührt. Bezüglich der Einhaltung von Speicherfristen muss diesbezüglich auch der Punkt 8 dieser Datenschutzerklärung beachtet werden.

 

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

 

10.   Verpflichtende Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten und mögliche Folgen bei Verweigerung der Abgabe

Zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistung bzw. zur Erstellung eines individuellen Angebots benötigen wir die bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten. Ohne diese personenbezogenen Daten ist eine Erstellung von Angeboten oder die Erbringung der gewünschten Dienstleistungen und Arbeiten nicht möglich.

Interessenten an unseren Produkten, Dienstleistungen und Neuheiten können wir nur unter Nutzung der personenbezogenen Daten entsprechend informieren.

11.   Automatische Entscheidungsfindungen und Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Person statt. Es wird kein „Profiling“ mit Hilfe der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten durchgeführt.

 

12.   Zweckänderung

Insofern wir eine Änderung des Zwecks, zu dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, beabsichtigen, so werden wir Sie hierrüber vorab detailliert und transparent informieren. In diesem Fall stellen wir Ihnen selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Verfügung. Wenn es sich bei der Zweckänderung um eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten handelt, welche auf der Rechtsgrundlage einer freiwilligen Einwilligungserklärung beruht, werden wir sie dahingehend informieren und Sie entsprechend um Ihre formelle Einwilligung bitten.

 

13.   Offene Fragen, Beschwerden oder Anregungen

Sie dürfen uns gerne bei allen Fragen, Beschwerden oder Anregungen in Sachen Datenschutz kontaktieren. Bei Bedarf können Sie sich hierzu gerne an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt Nr.2 dieser Datenschutzerklärung) wenden.

 

Stand: 17.05.2018

Datenschutzerklärung für Lieferanten und Dienstleister

1.   Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH in Bezug auf Lieferanten und Dienstleister informieren.

Die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung von Verfahren und Methoden der Datenverarbeitung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO

 

2.   So erreichen Sie uns

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und somit auch für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben ist die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH.

Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Ulrich Fahrion (Geschäftsführer)

 

Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH

Forststraße 54

73667 Kaisersbach

Deutschland

 

Telefon:  +49 (0)7184 92 82-0
Telefax:  +49 (0)7184 92 82-92

E.Mail: info@fahrion.de

 

Datenschutzbeauftragter der Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH (extern)

Jürgen Hornberger

Ingenieurbüro Hopp + Flaig

Augustenstr. 2

70178 Stuttgart

Telefon:  +49 (0)7184 9282-72

E-Mail: j.hornberger@fahrion.de

 

3.   Zweck der Datenerhebung

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:

  • Anfrage von individuellen Angeboten für Arbeiten, Dienstleistungen oder Produkte
  • Abschließen eines Dienstleistungs-, Werkvertrags oder Ausführung einer Bestellung
  • Fragestellungen zu erbrachten Arbeiten, Dienstleistungen oder Produkten inklusive der Behandlung von Reklamationsvorgängen
  • Begleichung von Rechnungen

 

4.   Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlage:

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. b

„ …. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen“

 

5.   Berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir

  • um Anfragen zu stellen und an die Zuständigen zu adressieren.
  • um Angebote anzufordern und die hierfür notwendigen Informationen zu liefern.
  • zum Abschluss von Dienstleistungs-, Werks- oder Kaufverträgen.
  • um Rechnungen zu begleichen.
  • bei Bedarf Reklamationen zu adressieren.

Wir beachten dabei stets das Gebot der Datensparsamkeit und erheben keine personenbezogenen Daten, welche wir nicht gemäß Punkt Nr.3 dieser Datenschutzerklärung unbedingt benötigen. Sollten wir weitere personenbezogene Daten erheben wollen, welche nicht unter den Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung fallen, so würden wir sie dahingehend um eine freiwillige Einwilligungserklärung bitten.

 

6.   Interne und externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine interne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit und weiterer Grundsätze des Datenschutzes.

Eine externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann unter den folgenden Umständen stattfinden.

  • Weiterleitung Ihrer Kontaktdaten zur Abstimmung mehrerer Auftragnehmer untereinander.
  • im Falle einer Beauftragung eines weiteren Dienstleisters / Lieferanten zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten, welche wir im Rahmen der Zusammenarbeit mit Ihnen vereinbart haben.
  • Beauftragung von Unterstützungsleistungen bei denen ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten notwendig ist oder zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Hierzu gehören z.B. EDV-Unterstützungsleistungen, Dienstleistungen im Rahmen der Rechnungsbegleichung oder der Inanspruchnahme von steuerlichen Beratungsleistungen.
  • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen.

 

7.   Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) oder eine internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an ein EU-Drittland oder an eine international tätige Organisation. Sollte dies notwendig sein, würden wir Sie hierrüber im Vorfeld informieren und alle notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sicherstellen.

 

8.   Speicherdauer und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von Aufbewahrungsfristen erlassen, welche wir mit größter Sorgfalt beachten und uns dahingehend beraten lassen, um diesen Pflichten nachzukommen. Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies durch den definierten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetzgeber aus Nachweisgründen vorschreibt. Sollten wir Ihre Daten länger wie zuvor beschrieben speichern wollen, würden wir uns dies im Rahmen einer freiwilligen Einwilligungserklärung von Ihnen bestätigen lassen.

 

9.   Ihre Rechte

Ihnen stehen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die folgenden Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in EU-Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • bei Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Ihre Person).

Werden Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten „Garantien“ in Bezug auf die Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wir stellen Ihnen eine kostenlose Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Wenn Sie den Antrag elektronisch stellen, so erhalten Sie die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Bei unrichtigen personenbezogenen Daten habe Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des vereinbarten Zwecks nicht mehr erforderlich
  • Sie ziehen eine erteilte freiwillige Einwilligungserklärung zurück
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden bisher unrechtmäßig verarbeitet
  • Es gib eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung

Details zu Kriterien und Einschränkungen finden sich in DSGVO Art. 17.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen

Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 18.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern diese in einem automatisierten Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben des Weiteren das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann eingeschränkt sein, insofern Rechte oder Freiheiten anderer Personen durch die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt werden.

 

Recht auf Widerruf und Widerspruch im Hinblick auf die Verarbeitung

Insofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person auf Grund einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hierdurch allerdings unberührt. Bezüglich der Einhaltung von Speicherfristen muss diesbezüglich auch der Punkt 8 dieser Datenschutzerklärung beachtet werden.

 

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

 

10.   Verpflichtende Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten und mögliche Folgen bei Verweigerung der Abgabe

Zur Bestellung gewünschter Produkte und Dienstleistungen, bzw. zur Anfrage eines individuellen Angebots benötigen wir die bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten. Bestellung gewünschter Produkte und Dienstleistungen, bzw. Anfragen von individuellen Angeboten wären sonst nicht möglich.

 

11.   Automatische Entscheidungsfindungen und Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Person statt. Es wird kein „Profiling“ mit Hilfe der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten durchgeführt.

 

12.   Zweckänderung

Insofern wir eine Änderung des Zwecks, zu dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, beabsichtigen, so werden wir Sie hierrüber vorab detailliert und transparent informieren. In diesem Fall stellen wir Ihnen selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Verfügung. Wenn es sich bei der Zweckänderung um eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten handelt, welche auf der Rechtsgrundlage einer freiwilligen Einwilligungserklärung beruht, werden wir sie dahingehend informieren und Sie entsprechend um Ihre formelle Einwilligung bitten.

 

13.   Offene Fragen, Beschwerden oder Anregungen

Sie dürfen uns gerne bei allen Fragen, Beschwerden oder Anregungen in Sachen Datenschutz kontaktieren. Bei Bedarf können Sie sich hierzu gerne an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt Nr.2 dieser Datenschutzerklärung) wenden.

 

Stand: 17.05.2018

 

Datenschutzerklärung für Netzwerkpartner

1.   Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH in Bezug auf Netzwerkpartner informieren.

Die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung von Verfahren und Methoden der Datenverarbeitung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO

 

2.   So erreichen Sie uns

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und somit auch für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben ist die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH.

Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Ulrich Fahrion (Geschäftsführer)

 

Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH
Forststraße 54
73667 Kaisersbach
Deutschland

 

Telefon:  +49 (0)7184 92 82-0
Telefax:  +49 (0)7184 92 82-92

E.Mail: info@fahrion.de

 

Datenschutzbeauftragter der Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH (extern)

Jürgen Hornberger

Ingenieurbüro Hopp + Flaig

Augustenstr. 2

70178 Stuttgart

Telefon:  +49 (0)7184 9282-72

E-Mail: j.hornberger@fahrion.de

 

3.   Zweck der Datenerhebung

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:

  • Abstimmung zur möglichen Zusammenarbeit
  • Abstimmung zu gemeinsamen Interessen
  • Erfahrungsaustausch

 

4.   Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlage:

Artikel 6 der DSGVO Absatz 1 lit. a

 „… die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.“

 

5.   Berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Abstimmung und Verfahrensaustausch sind nur zielgerichtet möglich, wenn ein Mindestmaß an personenbezogenen Daten zur Verfügung stehen. Abstimmung und Verfahrensaustausch ist für uns wichtig, um unseren Kunden optimale Dienstleistungen und Produkte anzubieten du um mit der Marktentwicklung Schritt zu halten.

Wir beachten dabei stets das Gebot der Datensparsamkeit und erheben keine personenbezogenen Daten, welche wir nicht gemäß Punkt Nr.3 dieser Datenschutzerklärung unbedingt benötigen. Sollten wir weitere personenbezogene Daten erheben wollen, welche nicht unter den Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung fallen, so würden wir sie dahingehend um eine freiwillige Einwilligungserklärung bitten.

 

6.   Interne und externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine interne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit und weiterer Grundsätze des Datenschutzes.

Eine externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann unter den folgenden Umständen stattfinden.

  • Beauftragung von Unterstützungsleistungen bei denen ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten notwendig ist oder zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Hierzu gehören z.B. EDV-Unterstützungsleistungen.
  • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen.
  • eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an weitere Netzwerkpartner erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung.

7.   Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) oder eine internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an ein EU-Drittland oder an eine international tätige Organisation. Sollte dies notwendig sein, würden wir Sie hierrüber im Vorfeld informieren und alle notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sicherstellen.

 

8.   Speicherdauer und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von Aufbewahrungsfristen erlassen, welche wir mit größter Sorgfalt beachten und uns dahingehend beraten lassen, um diesen Pflichten nachzukommen. Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies durch den definierten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetzgeber aus Nachweisgründen vorschreibt. Sollten wir Ihre Daten länger wie zuvor beschrieben speichern wollen, würden wir uns dies im Rahmen einer freiwilligen Einwilligungserklärung von Ihnen bestätigen lassen.

 

9.   Ihre Rechte

Ihnen stehen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die folgenden Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in EU-Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • bei Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (aus- sagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Ihre Person).

Werden Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten „Garantien“ in Bezug auf die Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wir stellen Ihnen eine kostenlose Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Wenn Sie den Antrag elektronisch stellen, so erhalten Sie die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Bei unrichtigen personenbezogenen Daten habe Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des vereinbarten Zwecks nicht mehr erforderlich
  • Sie ziehen eine erteilte freiwillige Einwilligungserklärung zurück
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden bisher unrechtmäßig verarbeitet
  • Es gib eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung

Details zu Kriterien und Einschränkungen finden sich in DSGVO Art. 17.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht fest- steht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen

Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 18.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern diese in einem automatisierten Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben des Weiteren das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Be-hinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann eingeschränkt sein, insofern Rechte oder Freiheiten anderer Personen durch die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt werden.

 

Recht auf Widerruf und Widerspruch im Hinblick auf die Verarbeitung

Insofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person auf Grund einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hier- durch allerdings unberührt. Bezüglich der Einhaltung von Speicherfristen muss diesbezüglich auch der Punkt 8 dieser Datenschutzerklärung beachtet werden.

 

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

 

10.   Verpflichtende Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten und mögliche Folgen bei Verweigerung der Abgabe

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen einer freiwilligen Einwilligung. Insofern Sie uns keine Einwilligung erteilen oder diese widerrufen, ist eine Abstimmungskorrespondenz zu den unter Punkt 3 genannten Zwecken nicht möglich.

11.   Automatische Entscheidungsfindungen und Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Person statt. Es wird kein „Profiling“ mit Hilfe der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten durchgeführt.

 

12.   Zweckänderung

Insofern wir eine Änderung des Zwecks, zu dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, beabsichtigen, so werden wir Sie hierrüber vorab detailliert und transparent informieren. In diesem Fall stellen wir Ihnen selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Verfügung. Wenn es sich bei der Zweckänderung um eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten handelt, welche auf der Rechtsgrundlage einer freiwilligen Einwilligungserklärung beruht, werden wir sie dahingehend informieren und Sie entsprechend um Ihre formelle Einwilligung bitten.

 

13.   Offene Fragen, Beschwerden oder Anregungen

Sie dürfen uns gerne bei allen Fragen, Beschwerden oder Anregungen in Sachen Datenschutz kontaktieren. Bei Bedarf können Sie sich hierzu gerne an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt Nr.2 dieser Datenschutzerklärung) wenden.

 

Stand: 22.05.2018

Datenschutzerklärung für Bewerber und Mitarbeiter

1.   Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH im Rahmen von Bewerbungen und Personalverwaltung informieren.

Die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und behandelt diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung von Verfahren und Methoden der Datenverarbeitung Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO

 

2.   So erreichen Sie uns

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und somit auch für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben ist die Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH.

Unsere Kontaktdaten sind wie folgt:

 

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO

Ulrich Fahrion (Geschäftsführer)

 

Eugen Fahrion GmbH & Co. KG bzw. FAHRION Vertriebs-GmbH

Forststraße 54

73667 Kaisersbach

Deutschland

 

Telefon:  +49 (0)7184 9282-0

Telefax:  +49 (0)7184 9282-92

E.Mail: info@fahrion.de

 

Datenschutzbeauftragter der Eugen Fahrion GmbH & Co. KG (extern)

Jürgen Hornberger

Ingenieurbüro Hopp + Flaig

Augustenstr. 2

70178 Stuttgart

 

Telefon:  +49 (0)7184 9282-72

E.Mail: j.hornberger@fahrion.de

 

 

3.   Zweck der Datenerhebung

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten aus den folgenden Gründen:

  • Auswerten und Bearbeiten von eingehenden Bewerbungen
  • Durchführung von Bewerbungsgesprächen
  • Durchführung einer Bewerberauswahl
  • Abschließen eines Arbeitsvertrags (Begründen eines Arbeitsverhältnisses)
  • Durchführung des Arbeitsverhältnisses
  • Beendigung eines Arbeitsverhältnisses

 

4.   Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grund folgender Rechtsgrundlage:

  • 26 BDSG (neu) Absatz 1

 

5.   Berechtigte Interessen des Verantwortlichen

Ihre personenbezogenen Daten benötigen wir

  • für eine faire Auswahl der Bewerber
  • zur Beurteilung der fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen im Bewerbungsprozess
  • zum Abschluss eines rechtssicheren Arbeitsvertrags
  • zur Umsetzung er im Arbeitsvertrag vereinbarten Regelungen
  • zur Weiterentwicklung und Fortbildung der Mitarbeiter
  • zur Einhaltung unsere gesetzlichen Verpflichtungen im Hinblick auf Kranken-/
    Sozialversicherungen und Steuergesetzen
  • zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Wir beachten dabei stets das Gebot der Datensparsamkeit und erheben keine personenbezogenen Daten, welche wir nicht gemäß Punkt Nr.3 dieser Datenschutzerklärung unbedingt benötigen. Sollten wir weitere personenbezogene Daten erheben wollen, welche nicht unter den Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung fallen, so würden wir sie dahingehend um eine freiwillige Einwilligungserklärung bitten.

 

6.   Interne und externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Eine interne Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der unter Punkt 3 dieser Datenschutzerklärung definierten Zwecke gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit und weiterer Grundsätze des Datenschutzes. Eine externe Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann unter den folgenden Umständen stattfinden.

  • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten (Kontaktdaten) im Rahmen der Durchführung des Arbeitsverhältnisses, an Auftragnehmer, Unterauftragnehmer oder Kooperationspartner, insofern dies zur Erfüllung von Aufträgen notwendig ist. Eine etwaige Weitergabe findet immer nur im notwendigen Maße statt. Wo es möglich ist, wird auf eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

 

  • Beauftragung von Unterstützungsleistungen bei denen ein Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten notwendig ist oder zumindest nicht vollkommen ausgeschlossen werden kann. Hierzu gehören z.B. EDV-Unterstützungsleistungen, Dienstleistungen im Rahmen der Lohnabrechnung oder der Inanspruchnahme von steuerlichen

 

  • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten (Kontaktdaten) im Rahmen des Lieferantenmanagements, insofern dies zur Erfüllung von Aufträgen notwendig ist. Eine etwaige Weitergabe findet immer nur im notwendigen Maße statt. Wo es möglich ist, wird auf eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

 

  • Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten auf Grund gesetzlicher Verpflichtungen an Behörden und

 

 

7.   Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland (außerhalb der Europäischen Union) oder eine internationale Organisation

Wir übermitteln Ihre Daten nicht an ein EU-Drittland oder an eine international tätige Organisation. Sollte dies notwendig sein, würden wir Sie hierrüber im Vorfeld informieren und alle notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus sicherstellen.

 

8.   Speicherdauer und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Der Gesetzgeber hat eine Vielzahl von Aufbewahrungsfristen erlassen, welche wir mit größter Sorgfalt beachten und uns dahingehend beraten lassen, um diesen Pflichten nachzukommen. Grundsätzlich gilt in diesem Zusammenhang, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange speichern, wie dies durch den definierten Zweck erlaubt ist, bzw. es der Gesetzgeber aus Nachweisgründen vorschreibt. Sollten wir Ihre Daten länger wie zuvor beschrieben speichern wollen, würden wir uns dies im Rahmen einer freiwilligen Einwilligungserklärung von Ihnen bestätigen lassen.

 

9.   Ihre Rechte

Ihnen stehen im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die folgenden Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in EU-Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • bei Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling (aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Ihre Person).

Werden Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten „Garantien“ in Bezug auf die Sicherstellung eines ausreichenden Datenschutzniveaus im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Wir stellen Ihnen eine kostenlose Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Wenn Sie den Antrag elektronisch stellen, so erhalten Sie die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

 

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Bei unrichtigen personenbezogenen Daten habe Sie das Recht auf unverzügliche Berichtigung. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Erfüllung des vereinbarten Zwecks nicht mehr erforderlich
  • Sie ziehen eine erteilte freiwillige Einwilligungserklärung zurück
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden bisher unrechtmäßig verarbeitet
  • Es gib eine rechtliche Verpflichtung zur Löschung

Details zu Kriterien und Einschränkungen finden sich in DSGVO Art. 17.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern bestimmte Kriterien erfüllt sind. Dies sind beispielsweise:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • Die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen
  • Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihren überwiegen

Details und weitere Regelungen hierzu finden sich in DSGVO Art. 18.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, insofern diese in einem automatisierten Verfahren verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben des Weiteren das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit kann eingeschränkt sein, insofern Rechte oder Freiheiten anderer Personen durch die Ausübung dieses Rechts beeinträchtigt werden.

 

Recht auf Widerruf und Widerspruch im Hinblick auf die Verarbeitung

Insofern wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person auf Grund einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie das Recht, die erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hierdurch allerdings unberührt. Bezüglich der Einhaltung von Speicherfristen muss diesbezüglich auch der Punkt 8 dieser Datenschutzerklärung beachtet werden.

 

Beschwerderecht bei den Aufsichtsbehörden

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, steht es Ihnen frei sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde:

 

10.   Verpflichtende Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten und mögliche Folgen bei Verweigerung der Abgabe

Wir sind zum einen gesetzlich dazu verpflichtet, personenbezogene Daten zu Ihrer Person zu verarbeiten (hierzu gehört auch die Weitergabe an z.B. Behörden oder Krankenversicherungen), zum anderen benötigen wir die bei Ihnen erhobenen Daten für die Entscheidung, Begründung, Durchführung und Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Ohne die erhobenen Daten wäre eine Entscheidung, Begründung, Durchführung und Beendigung eines Arbeitsverhältnisses nicht möglich.

 

11.   Automatische Entscheidungsfindungen und Profiling

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung in Bezug auf Ihre Person statt. Es wird kein „Profiling“ mit Hilfe der bei Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten durchgeführt.

 

12.   Zweckänderung

Insofern wir eine Änderung des Zwecks, zu dem Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, beabsichtigen, so werden wir Sie hierrüber vorab detailliert und transparent informieren. In diesem Fall stellen wir Ihnen selbstverständlich alle gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zu Verfügung. Wenn es sich bei der Zweckänderung um eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten handelt, welche auf der Rechtsgrundlage einer freiwilligen Einwilligungserklärung beruht, werden wir sie dahingehend informieren und Sie entsprechend um Ihre formelle Einwilligung bitten.

 

13.   Offene Fragen, Beschwerden oder Anregungen

Sie dürfen uns gerne bei allen Fragen, Beschwerden oder Anregungen in Sachen Datenschutz kontaktieren. Bei Bedarf können Sie sich hierzu gerne an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Punkt Nr.2 dieser Datenschutzerklärung) wenden.

 

Stand: 17.05.2018

 

Copyright 2018 Eugen Fahrion GmbH & Co. KG. Alle Rechte.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwendet FAHRION Präzision Cookies. Wenn Sie auf unserer Homepage weitersurfen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

ok!